Zum neuen Jahr startet die Abteilung Fitness mit einem neuen Angebot: Faszientraining! Das Ganzkörpertraining sorgt für Jugendlichkeit, Vitalität und Beweglichkeit. Befolgt werden diesen sieben FASZIO-Strategien:

1. Stabilität – Synergetische Einheit stärken und Kraftübertragung optimieren
2. Propriozeptive Kraft – Eigenwahrnehmung und Reaktionsfähigkeit schulen
3. Elastizität – Katapulteffekt und Bewegungsenergie effizient nutzen
4. Geschmeidigkeit – Bewegungskompetenz erweitern und Abläufe harmonisieren
5. Dehnfähigkeit – Myofasziales Netz aufspannen und Körperlinien ausgleichen
6. Lösende Techniken – Hydrationsfluss aktivieren und Einschränkungen beseitigen
7. Regeneration – Körperzellen vitalisieren und Erholung finden

Die neuen Kurse starten am Donnerstag, den 26.01.2017 um 17.30 Uhr und am Freitag, den 27.01.2017 um 18.30 Uhr – voraussichtlich jeweils in der Walburgishalle. Wer Interesse hat, sollte sich vorab telefonisch bei Eva Preker (Tel. 02922/877094) oder Sabine Gruchot (Tel. 02922/862272) anmelden.

 

Der Vorstand des Vereins lädt die Mitglieder zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung findet am 12. November 2016 um 11:00 Uhr im Vereinsheim am Preußenplatz statt. Auf der Tagesordnung stehen die Jahres- und Kassenberichte der Abteilungen, die Entlastung des Vorstands, die Festsetzung der Mitglieds- und Aufnahmebeiträge und Diverses. Alle Sportlerinnen und Sportler des Vereins sind herzlich willkommen!

Große Freude im Lager der Tennis-Abteilung: Die Herren 50 feiern nach harten Duellen den Aufstieg in die Verbandsliga. 2017 steht damit schon jetzt im Zeichen ambitionierter Ziele. Bis dahin aber dürfen die Herren gebührend den Aufstieg bejubeln!

Der Werler TV begrüßt eine neue Abteilung in seinen Reihen: Bogenschießen. Wer Interesse an Pfeil und Bogen hat, sollte sich die „Mosquitos“ genauer ansehen. Mehr…

Der Werler TV sucht aufgeschlossene Trainer/innen, die die Kleinsten unserer Gesellschaft an den Sport heranführen. Wer Interesse hat, (Klein)kindern das kleine 1×1 der Bewegungen beizubringen, sollte sich schnell melden bei

Manfred Klein, Geschäftsführer Werler TV, werlertv[at]gmx.de, Tel: 02922/863125.

Kein Geld, um das Kind zum Sport zu schicken? Das muss nicht sein! Die Stadt Werl oder das Jobcenter helfen und übernehmen den Mitgliedsbeitrag beim Werler TV. Voraussetzung ist der Bezug von Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag. Das Kind darf nicht älter als 18, bzw. 25 Jahre sein.

Wenn Sie bzw. Ihre Kinder Sozialhilfe, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten, ist die Stadt Werl, Abteilung Jugend, Sport und Soziales für Sie zuständig. Für die Antragstellung, abschließende Bearbeitung und ausführliche Fachberatung steht Ihnen im Werler Rathaus Frau Becker (Tel.: 02922-8005016, Zimmer: C014) zur Verfügung.

Wenn Sie bzw. Ihre Kinder Arbeitslosengeld II (SGB II) beziehen, ist das Jobcenter Soest Arbeit Hellweg Aktiv (Geschäftsstelle Werl, Alter Markt 3) für die Leistungen des „Bildungs- und Teilhabepaketes“ zuständig.

Der Antrag (PDF) ist auf der Internetseite der Stadt Werl >>> abrufbar.

Wir suchen Übungsleiter/innen für den Fitnessbereich, insbesondere für Mutter-Kind-Turnen, Aerobic, Step-Aerobic, Pilates und Rückentraining. Wir bilden aus und bilden auch fort! Für Rückfragen steht gerne Sabine Gruchot unter der Telefonnummer 02922-862272 zur Verfügung.