Auf der zurückliegenden Jahreshauptversammlung wurde eine Beitragserhöhung von zwei Euro pro Monat beschlossen. Die gestiegenen Allgemeinkosten machten diesen unpopulären Schritt unumgänglich. Die einzelnen Beiträge, die bereits ab Juli 2017 gelten, werden im aktuellen Aufnahmeantrag veröffentlicht.

Über die weiteren Inhalte der Jahreshauptversammlung am 9.07.2017 berichtete der Soester Anzeiger:

Alle Jahre wieder ruft der Vorstand zur Jahreshauptversammlung!

Der Termin: Sonntag, den 09. Juli 2017, 11:00 Uhr
Vereinsheim am Preußenplatz, Auf der Höppe, 59457 Werl

Tagesordnung:
1. Begrüßung, Ehrungen
2. Genehmigung der Niederschrift der Mitgliederversammlung vom 12.11.2016
3. Jahresbericht des Vorsitzenden
4. Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht
5. Entlastung des Vorstandes
6. Wahlen gem. Satzung
7. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge und Aufnahmegebühren
8. Anträge gem. § 10 Abs. 8 der Satzung
9. Anfragen, Mitteilungen, Verschiedenes

Alle Mitglieder/innen sind herzlich willkommen!

Aikido aus einer anderen Perspektive boten jetzt die Sportler/innen des Werler TV: Frozen Aikido. Zum Einsatz kam sogar eine Drohne, die neue Einblick in den ohnehin faszinierenden Kampfsport bot. Alles wurde auf youtube festgehalten:

 

Zusammen stark: Die Abteilungen Aikido und Judo haben sich zusammengeschlossen, um Spenden für die Anschaffung neuer Turnmatten zu gewinnen. Insgesamt stehen Ausgaben von rund 15.000 EUR auf dem ehrgeizigen Plan. Ein kleiner Teil in Höhe von 2.500 EUR soll nun bis zum 13.06.2017 über die Crowd-Sourcing-Plattform der Volksbank Hellweg akquiriert werden.

Warum braucht es diese Matten?

Sowohl Aikido als auch Judo kann nur auf speziellen Matten ausgeübt werden, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Sport fördert die Gesundheit und macht sehr viel Spaß. Beide Sportarten schulen darüber hinaus die Koordination des gesamten Körpers, in besonderem Maße wird das Gleichgewicht positiv beeinflusst. Durch das Erlernen einer Selbstverteidigungssportart wie Judo oder Aikido wird auch das Selbstvertrauen gestärkt.

Ein Quadratmeter Matte kostet ca. 100 – 120 Euro. Hier wollen die Abteilungen Spenden sammeln, um möglichst viele der alten und richtig kaputten Matten zu ersetzen. Die neuen Matten werden nach Projektende unverzüglich angeschafft (je nach gesammeltem Spendenvolumen) und ein Training sowie Turniere auf hochwertigen, neuen Matten kann durchgeführt werden.

Alle Informationen unter https://volksbank-hellweg.viele-schaffen-mehr.de/aikido?tblink=statuslog

Zum neuen Jahr startet die Abteilung Fitness mit einem neuen Angebot: Faszientraining! Das Ganzkörpertraining sorgt für Jugendlichkeit, Vitalität und Beweglichkeit. Befolgt werden diesen sieben FASZIO-Strategien:

1. Stabilität – Synergetische Einheit stärken und Kraftübertragung optimieren
2. Propriozeptive Kraft – Eigenwahrnehmung und Reaktionsfähigkeit schulen
3. Elastizität – Katapulteffekt und Bewegungsenergie effizient nutzen
4. Geschmeidigkeit – Bewegungskompetenz erweitern und Abläufe harmonisieren
5. Dehnfähigkeit – Myofasziales Netz aufspannen und Körperlinien ausgleichen
6. Lösende Techniken – Hydrationsfluss aktivieren und Einschränkungen beseitigen
7. Regeneration – Körperzellen vitalisieren und Erholung finden

Die neuen Kurse starten am Donnerstag, den 26.01.2017 um 17.30 Uhr und am Freitag, den 27.01.2017 um 18.30 Uhr – voraussichtlich jeweils in der Walburgishalle. Wer Interesse hat, sollte sich vorab telefonisch bei Eva Preker (Tel. 02922/877094) oder Sabine Gruchot (Tel. 02922/862272) anmelden.

 

Der Vorstand des Vereins lädt die Mitglieder zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung findet am 12. November 2016 um 11:00 Uhr im Vereinsheim am Preußenplatz statt. Auf der Tagesordnung stehen die Jahres- und Kassenberichte der Abteilungen, die Entlastung des Vorstands, die Festsetzung der Mitglieds- und Aufnahmebeiträge und Diverses. Alle Sportlerinnen und Sportler des Vereins sind herzlich willkommen!

Große Freude im Lager der Tennis-Abteilung: Die Herren 50 feiern nach harten Duellen den Aufstieg in die Verbandsliga. 2017 steht damit schon jetzt im Zeichen ambitionierter Ziele. Bis dahin aber dürfen die Herren gebührend den Aufstieg bejubeln!

Der Werler TV begrüßt eine neue Abteilung in seinen Reihen: Bogenschießen. Wer Interesse an Pfeil und Bogen hat, sollte sich die „Mosquitos“ genauer ansehen. Mehr…

Der Werler TV sucht aufgeschlossene Trainer/innen, die die Kleinsten unserer Gesellschaft an den Sport heranführen. Wer Interesse hat, (Klein)kindern das kleine 1×1 der Bewegungen beizubringen, sollte sich schnell melden bei

Manfred Klein, Geschäftsführer Werler TV, werlertv[at]gmx.de, Tel: 02922/863125.