Training startet langsam

Nachdem die Landesregierung nun einige Lockerungen zugelassen hat, startet auch das aktive Vereinsleben beim Werler TV wieder – langsam und mit den üblichen Regularien wie Abstand halten und Kontakt vermeiden. Da die Turnhallen noch gesperrt sind, finden auch alle Aktivitäten draußen statt.

So treffen sich die Fußballer von Preußen Werl, ebenso wie die Baseballer und auch die Boulespieler wieder. Auch die Turner/innen versuchen unter freiem Himmel langsam wieder in Fahrt zu kommen. Im Fitneßbereich sind    Yoga, Pilates, Zumba, bei Bedarf Walking, wieder im Angebot. Infos hierzu könnt ihr bitte erfragen bei Sabine Gruchot, Tel. 8622772 oder Gene Saludo, Tel. 0178- 8930589.  

Bei allen Trainingseinheiten gilt:

  • Abstand halten
  • Kontakt vermeiden
  • Umkleidekabinen sind geschlossen
  • Unbedingt den Anweisungen der Trainer/innen folgen

Wir freuen uns darüber, dass der Sport wieder langsam zurück in unseren Alltag kommt. Bitte helft mit, beachtet die Regeln und dämmt so das Virus ein, damit die Lockerungen in naher Zukunft weiter ausgeweitet werden können!

Auf diesem Weg sagen wir auch noch mal DANKE an alle, die diese Angebote ermöglichen und an alle, die dem WTV auch in dieser schwierigen Phase verbunden sind.